Unterrichtsvorschlag: Die fetten Jahre sind vorbei

Hinweis: Diese Stunde habe ich (ungefähr) in dieser Form am 3. Februar 2008 mit einer B2-Klasse durchgeführt.

Die fetten Jahre sind vorbei

Niveau: B2 – C1 (Der Film passt thematisch zu em neu Hauptkurs, Lektion 4 „Konsum“)

Materialien:

  • DVD „The Edukators“ (die internationale Version des Films)
  • Das Ende der deutschen Fassung „Die fetten Jahre sind vorbei“ auf YouTube: http://youtube.com/watch?v=3YN5D6w2RF8
  • Moodle, Blog-Seite

Grobskizze

Die Vorentlastung und der Film zusammen mit einer kurzen Nachbesprechnung können innerhalb von 4 UE durchgeführt werden.

Danach bekommen die TN eine Hausaufgabe in Forum oder Blog bis zur nächsten Stunde.

Die Nachbesprechung erfordert ca. 2 UE.

Vorentlasung

Themenkomplex 1968er-Generation

Die Vorentlastung dieses Themenkomplexes muss von Land zu Land unterschiedlich sein, da sich die 68er in jedem Land anders profiliert haben. In Thailand beispielsweise hat das Jahr 1968 keinen großen Symbolwert, dafür aber das Jahr 1973, als das Militär protestierende Studenten zusammengeschossen hatte, und nach den anschließenden Protesten von der Regierung zurücktreten musste. (BBC on this day; und The 14 October 1973 uprising – dying for a cause)

Mögliche Anknüpfungspunkte:

  • Wortigel zu 1968
  • Partnerinterview: Was weißt du zu 1968?

Film

Abhängig davon, ob und wie lange die TN schon einmal in Deutschland waren, kann der Film mit oder ohne Untertitel gesehen werden. Wer noch nicht in Deutschland war, wird sprachlich ohne Untertitel sicherlich völlig überfordert sein (undeutliche und schnelle Aussprache, Slang, …).

Hausaufgabe

Welche Figur aus dem Film wären Sie gerne? Entscheiden Sie sich für eine:

  • Jan
  • Peter
  • Jule
  • Hardenberg

Würden Sie sich anders verhalten oder gleich? Warum?

Schreiben Sie einen kurzen Beitrag ins Forum (oder in ihren Blog).

Nachbesprechung

  • Die Beiträge des Forums werden anonymisiert ausgedruckt und verteilt. Die TN sollen raten, wer welchen Text geschrieben hat.
  • TN schreiben eine Nacherzählung der Geschichte, aber sie machen einen inhaltlichen Fehler. Die Texte werden verteilt und gelesen – Wo ist der Fehler?
  • Die TN schreiben in Paaren Dialoge der Filmfiguren, z.B.
    • Hardenberg und seine Frau – Sie kommt nach dem Urlaub zurück. Was erzählt er ihr? Was erzählt er ihr nicht?
    • Jan und Peter – Jule hat ihr Telefon in Hardenbergs Haus verloren, aber Jan will Peter das nicht erzählen. Peter will unbedingt abends ausgehen, Jan will das Handy mit Jule zusammen holen. Was sagen die beiden?
    • Jule und Peter – In der Berghütte von Jules Onkel. Peter will wissen, warum Jule sich in Jan verliebt hat. Was sagt Jule?
    • Jule und Jan – Auf der Bergwiese. Jan und Jule überlegen, wie sie mit Peter sprechen können und wie die Beziehung der drei in Zukunft sein wird.

Das Ende des Film

Die deutsche Fassung des Films enthält am Ende eine Szene mehr als die internationale Version. Die internationale Fassung wurde in Cannes gezeigt und die Vertriebsrechte an dem Film auf der Basis dieser Version verkauft. Die letzte Szene war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz fertiggestellt. Deshalb kam sie nicht in die internationale Version sondern nur in die deutsche Version des Films. (http://www.imdb.com/title/tt0408777/alternateversions)

Das Ende der deutschen Fassung gibt es auf YouTube: http://youtube.com/watch?v=3YN5D6w2RF8

  1. Tafelanschrieb: Manche Menschen ändern sich nie!
  2. Was bedeutet dieser Zettel? Wer hat ihn geschrieben? Wer sind ‚manche Menschen‘? — TN sagen, wie sie das Ende des Filmes verstanden haben.
  3. TN sehen das Ende der deutschsprachigen Version: Wie ändert sich der Film mit dieser Szene?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: